Bardoschülerin Lena Fendrik gewinnt Regionalentscheid beim Lesewettbewerb

Beim Regionalentscheid Fulda 1 des 58. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels ist Lena Fendrik von der Fuldaer Bardoschule als Siegerin hervorgegangen. Die Schülerin der 6. Klasse war mit zehn gleichaltrigen Jungen und Mädchen im Fuldaer Kanzlerpalais angetreten, die allesamt den Schulentscheid an ihrer Schule in Stadt- und Landkreis Fulda gewonnen hatten. Vor einigen Tagen war schon der Sieger des Regionalentscheids Fulda 2 für den Raum Hünfeld ermittelt worden.

In einem Grußwort bescheinigte Katharina Roßbach als Vertreterin es Oberbürgermeisters: „Lesen macht Laune. Wer liest -    und erst echt, wer viel list – der lernt ganz viele verschiedene Welten, Menschen und Zeiten kennen. In Büchern kann man buchstäblich auf Reisen gehen – in fremde Erdteile, in frühere Zeiten oder in die Zukunft.“

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten vorgegebene Buchausschnitte vorlesen und konnten dabei ihre Begabung hierzu unter Beweis stellen. Nach Auskunft der veranstaltenden Rathaus-Buchhandlung in Fulda wurde der im Jahre 1959 ins Leben gerufene Lesewettstreit zu Deutschlands größtem seiner Art.

 

Er wird von der Stiftung des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten veranstaltet. Wie Brigitte Heil von der Rathausbuchhandlung weiter ausführte, „soll die bundesweite Veranstaltung Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch erregen, Leselust wecken und die Lesekompetenz von Kindern stärken …  erstmals fördern in diesem Jahr vier Regionalbanken der Sparda-Bank den Wettbewerb“. Die Etappen des bundesweiten Wettbewerbs führen von der Schul- über 800 Stadt-/Kreis-, Berzirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 21.Juni 2017 Berlin. Die Jury, bestehend aus Henning Jöhncke (Lehrer der Lüdertalschule Großenlüder), Dalia Petermann (Lehramtsstudentin in Leipzig und Mitglied im Leseclub Fulda), sowie Brigitte Heil und Norbert Fritz (beide Rathaus-Buchhandlung Fulda), bescheinigten den „tapfer angetretenen Teilnehmern“ eine sehr gute Leistung und vertagten die Entscheidung nach einerm nochmaligen Vorlesepart von drei Bewerbern, aus dem Lena Fendrik als Siegerin hervorging. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein Buchgeschenk, die Siegerin eine Siegerurkunde und ein weiteres Buchgeschenk. Sie darf an dem folgenden Bezirksentscheid teilnehmen.

Bardoschule Fulda

Grund-, Haupt- und Realschule

Abt-Richard-Straße 3 
36041 Fulda
Tel.: 0661/1023310 / -3311
Fax: 0661/1022998
info@bardoschule-fulda.de
www.bardoschule-fulda.de

Hier zur Grundschule!

Übrigens: Bilder lassen sich durch Anklicken immer vergrößern

oder sie sind mit weiteren Informationen verbunden!

Eine im gesamten Landkreis  einmalige Auszeichnung die aufzeigt, worin sich die Bardoschule unterscheidet.    Was dahinter steckt?

Sehen Sie hier (Video)!

Die Bardoschule - Eine Schule, die Talente fördert!

Ob Bläserklasse, Sportklasse oder Wahlkurse: Neben Fachunterricht ist an der Bardoschule viel Zeit für Hip-Hop, Kunst, Sport und vieles mehr.

 

Was macht diese Schule so einzigartig? Entscheidende Antworten finden sie hier.