Fuldaer Rose für Anja Listmann und Geschichtsprojekt

Unsere Deutsch- und Geschichts-lehrerin Anja Listmann sorgt mit der Schüler-AG "Fulda-Auschwitz" dafür, dass dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte nicht in Vergessenheit gerät. Schüler der neunten und zehnten Klassen der Bardoschule in Fulda beschäftigen sich freiwillig mit dem National-sozialismus, mit der Deportation von jüdischen Familien in Fulda. Nach der Theorie besuchte sie mit den Schülern die Konzentrations- und Vernichtungslager etwa in Auschwitz. Sie beschriebt, wie die Schüler traumatisiert das Geschene aufnehmen und den Tränen nahe sind. Für ihr Engagement wurde sie am Freitagabend von der SPD in Fulda mit der Fulader Rose ausgezeichnet.

In einer bewegenden Rede nahm sie den Preis entgegen und bat die zahlreich anwesenden Schüler nach vorne. Bewegt zeigte sie sich vom Engagement der Schüler, die sich intensiv und interessiert mit der Geschichte beschäftigen. Sie verband ihren Dank an die SPD mit dem Wunsch, dass sich die Stadt Fulda wieder mehr für die Aufarbeitung und Darstellung der Vergangenheit beschäftigt. Eine Installation am Bahnhof sei zum Beispiel gerade in diesem Jahr, wo sich der Kindertransport zum achtzigsten Mal jährt, sei ein passendes Zeichen.

Mehr Bilder und der gesamte Artikel HIER!

Hier zu eigenen Seiten verschiedener Zweige und Schwerpunkte:

Grundschule

Sportklassen

Schulorchester

Die Bardoschule - Eine Schule, die Talente fördert!

Ob Bläserklasse, Sportklasse oder Wahlkurse: Neben Fachunterricht ist an der Bardoschule viel Zeit für Hip-Hop, Kunst, Sport und vieles mehr.

 

Was macht diese Schule so einzigartig? Entscheidende Antworten finden sie hier.

Übrigens: Bilder lassen sich durch Anklicken immer vergrößern

oder sie sind mit weiteren Informationen verbunden!

Bardoschule Fulda

Grund-, Haupt- und Realschule

Abt-Richard-Straße 3 
36041 Fulda
Tel.: 0661/1023310 / -3311
Fax: 0661/1022998
info@bardoschule-fulda.de
www.bardoschule-fulda.de