Lauf Bardoschule lauf! – Schulfest mit Sponsorenlauf für „Kleine Helden“

 

„Wir wollen nicht nur immer nehmen im Leben, sondern auch geben“, so eröffnete Michael Strelka am vergangenen Samstag das Schulfest mit Sponsorenlauf der Bardoschule. Der Erlös des Schulfestes kommt dem Kinder- und Jugendhospiz „Kleine Helden“ Osthessen e.V. zu Gute.

 

Bei Sonnenschein war am Morgen die Motivation für alle Schülerinnen und Schüler hoch und zum offiziellen Start des Laufes ließen die Schüler zahlreiche farbenfrohe Ballons in die Luft steigen.

 

Im Vorfeld konnten sich die Schüler in ihrem Umfeld Geldsponsoren für jede gelaufene Runde suchen.

 

 

Ein gelungenes Fest mit engagierten Schülerinnen und Schülern. Darauf können wir stolz sein!

 

Unter der Schirmherrschaft von Pfarrer Stefan Bürger liefen die Schüler und Schülerinnen der 1.- 10. Klassen der Bardoschule insgesamt 2853 Mal eine ca. 700m lange Runde. Davon liefen die Schüler der Grundschule 499 Runden, die 5. und 6. Klassen 773 Runden, die 7. und 8. Klassen 905 Runden und die 9. und 10. Klassen 670 Runden.

 

Bereits 2010 haben die Schüler der Bardoschule die Einnahmen eines Sponsorenlaufes für den Anbau der Kreuzkirche gespendet und jetzt konnte es sich der leidenschaftliche Läufer Pfarrer Stefan Bürger nicht nehmen lassen auch für einen guten Zweck seine Runden zu drehen und etwas zurückzugeben.

 

Im Anschluss an den erfolgreichen Lauf feierten Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der Bardoschule ein schönes Schulfest. Hierzu trug die kulinarische Verpflegung von Schülern der 9. Klasse und Frau Sand, genauso bei, wie der Smoothie-Stand mit freundlicher Unterstützung des Media Marktes sowie die musikalischen Beitrage des Schulorchesters unter Leitung von Stefano Corino und des Vororchesters „Magic Instruments“ unter Leitung von Christian Brehl. Auf der Bühne begeisterten die Grundschüler mit einigen Songs und die Hip-Hop Gruppe von Renata Renker. Auf dem Pausenhof der Grundschule luden der Circus Ikarus und die Grundschulklassen zu vielfältigem Spiel und Spaß ein und spätestens die Ausgabe der Tombolapreise machte an diesem Tag jeden zu einem Sieger.