Musizieren bis zum Schulabschluss

Seit diesem Schuljahr darf die Bardoschule Fulda für die kommenden vier Schuljahre nun den Titel „Schule mit Schwerpunkt Musik“ führen. Bei einer Zertifizierungsfeier, die am Freitag den 26. September 2014 im Konservatorium in Frankfurt am Main stattfand, überreichte Staatssekretär Dr. Manuel Lösel die Zertifikate an die 94 teilnehmenden Schulen. Darunter ist auch die Bardoschule Fulda als einzige zertifizierte Schule im gesamten Bezirk Osthessen und als eine von sechs Haupt- und Realschulen in Hessen überhaupt.

Der Startschuss für die Schule fiel zu Beginn des Jahres 2007, als der damalige Schulleiter Wolfgang Arnold den Musiklehrer Stefano Corino beauftragte, ein Schulorchester zur gründen. Ein Jahr später, zum Schuljahr 2008/2009 führte Schulleiter Michael Strelka als neuer Schulleiter die erste BläserKlasse an der Schule ein und die Bardoschule wurde die erste Realschule in Fulda, die überhaupt Kinder auf Instrumenten im Musikunterricht ausbildete.

Mittlerweile hat die Schule sechs Orchesterklassen, die in der Schule zwei BläserKlassen, das Vororchester „The Magic Instruments“ unter der Leitung von Christian Brehl und das Schulorchester der Bardoschule bilden. Bedingung für die Zertifizierung als Schwerpunktschule Musik ist, dass die Kinder im Musikunterricht das Spielen eines Instruments erlernen können und die Möglichkeit bekommen, diese musikalische Ausbildung über sechs Jahre bis zur Beendigung ihrer schulischen Laufbahn fortführen zu können. Dazu erhalten die Kinder neben dem regulären zweistündigen wöchentlichen Musikunterricht eine weitere Instrumentalunterrichtsstunde, die von externen Instrumentallehrern übernommen wird.

Ferner gibt es an der Schule neben der Orchestermusik noch weitere musikalische Gruppen, in denen sich die Schüler musikalisch entfalten können. Sie haben die Auswahl zwischen den Chorklassen in den Jahrgangsstufen 8 und 10, die den Schulchor bilden, die Keyboard-AG, die Tanz-AG und die Schulband. Wichtig ist für die Verantwortlichen, dass die „Schülerinnen und Schüler die Chance haben, ein Instrument erlernen zu können und gemeinsam in einer Gruppe musizieren zu können und somit am musikalischen und kulturellen Leben ihrer Schule und auch außerhalb der Schule aktiv und interessiert teilnehmen können“. Die Qualität, die die Schüler mit dieser Ausbildung hervorbringen, konnten sie in der Vergangenheit durch sehr gute Erfolge bei überregionalen musikalischen Wettbewerben unter Beweis stellen. Dankend äußerte sich auch Corino, der Koordinator der musikalischen Säule an der Schule: „Ich bedanke mich bei allen, die wohlwollend dieses Projekt unterstützt und voran getrieben haben - die Schulleitung, meine Kollegen, Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Stadt, des Landkreises und des Landes sowie die Eltern, die das Projekt angenommen haben und es ihren Kindern überhaupt ermöglichen, ein Instrument zu erlernen. Der größte Dank geht natürlich an die Kinder selbst, die sehr motiviert das Projekt annehmen und die Begeisterung für die Musik an der Schule teilen.

Bardoschule Fulda

Grund-, Haupt- und Realschule

Abt-Richard-Straße 3 
36041 Fulda
Tel.: 0661/1023310 / -3311
Fax: 0661/1022998
info@bardoschule-fulda.de
www.bardoschule-fulda.de

Hier zur Grundschule!

Übrigens: Bilder lassen sich durch Anklicken immer vergrößern

oder sie sind mit weiteren Informationen verbunden!

Eine im gesamten Landkreis  einmalige Auszeichnung die aufzeigt, worin sich die Bardoschule unterscheidet.    Was dahinter steckt?

Sehen Sie hier (Video)!

Die Bardoschule - Eine Schule, die Talente fördert!

Ob Bläserklasse, Sportklasse oder Wahlkurse: Neben Fachunterricht ist an der Bardoschule viel Zeit für Hip-Hop, Kunst, Sport und vieles mehr.

 

Was macht diese Schule so einzigartig? Entscheidende Antworten finden sie hier.